Volxsfest∀ 2024


Freitag, 14.06.2024
18:30 Radio Tandem Sound System
19:30 Tel Tipes (FBInsta)
20:30 Les Amis d’Afrique (FB)
22:30 Domo Emigrantes (FBInsta)

Sabato, 15.06.2024
18:30 Radio Tandem Sound System
19:30 Luciano Forlese e Propaganda (FBInsta)
20:30 Radio Palinka (FBInsta)
22:30 Death of Autotune – D.O.A. (Insta)

Aiutaci a dirlo a tuttə – Sag es weiter! Share these pages:
su Facebook, auf Instagram, condividi questa pagina oder das Poster ausdrucken und aufhängen – basta cliccarci sopra!

Bands:

Ad aprire le danze della VOLXSFEST∀ venerdì 14 troverete le “Tel Tipes” un quartetto di barbershop music provenienti dalla Val Gardena.
«diese tipe» sono da Moroder, Glira, Kostner e Mussner, un quartetto che nasce nel 2019 ma è arrivato a farsi conoscere anche all’estero. Propongono un tipo di musica armonica a cappella che quindi non prevede strumenti musicali come accompagnamento. Punto fondamentale sono proprio i testi che scrivono in ladino, mantenendo però quella connotazione sarcastica tipica del barbershop.

Zur Tanzeröffnung des VOLXSFEST∀ am Freitag, den 14., treffen sich die „Tel Tipes“, ein Barbershop-Musikquartett aus Grödental. «Diese Tipe» sind Moroder, Glira, Kostner und Mussner, eine Musikgruppe, die 2019 gegründet wurde und bereits im Ausland bekannt geworden ist. Sie bieten eine Art harmonische A-cappella-Musik dar, die daher keine Musikinstrumente als Begleitung enthält. Der grundlegende Punkt sind gerade die Texte, die sie auf Ladinisch schreiben und dabei stets die sarkastische Konnotation des barbershop beibehalten.

Tel Tipes!

Les Amis d’Afrique sind eine panafrikanische Band traditioneller Musik mit einigen der besten Afro-Musiker Italiens. Sie spielen Balafon, Kora und Djembé unter der Leitung des charismatischen Naby Eco Camara, Griot, Sänger und Musiker aus Conakry, Guinea. Zum traditionelleren Afro fügen sie die Loop-Maschinen hinzu, um die ganze positive Energie ihres Kontinents zu übertragen.

Les Amis d’Afrique

Les Amis d’Afrique sono una band panafricana di musica tradizionale con alcuni dei migliori musicisti afro in Italia. Suonano il balafon, la kora e il djembé, guidati dal carismatico Naby Eco Camara, griot, cantante e musicista proveniente da Conakry, in Guinea. All’afro più tradizionale aggiungono le loop machine per trasmettere tutta l’energia positiva della loro terra.

Torna la pizzica!
I Domo Emigrantes nascono nel 2009 con l’intento di promuovere le tradizioni popolari del sud Italia e del Mediterraneo, arricchendole grazie alla continua ricerca con elementi etnici, arrangiamenti originali e nuovi colori strumentali, evolvendo negli anni verso una maggior complessità strutturale e formale, senza mai perdere il forte impatto ritmico originario. Propongono una musica etno-folk con molto curata e cantata in diverse lingue, dialetti inclusi.
Chiuderanno la serata di venerdì 14 con pizzica e tamburello pronti a far ballare tutto il piazzale.

Die Pizzica ist wieder da!
Domo Emigrantes wurden 2009 mit dem Ziel gegründet, die Volkstraditionen Süditaliens und des Mittelmeerraums zu fördern und sie durch kontinuierliche Forschung mit ethnischen Elementen, originellen Arrangements und neuen Instrumentalfarben zu bereichern, wobei sie sich im Laufe der Jahre zu größerer struktureller und formaler Komplexität entwickeln, ohne dabei zu kollidieren verlieren Sie nie die starke ursprüngliche rhythmische Wirkung. Sie bieten sorgfältige Ethno/Volksmusik auf verschiedenen Sprachen und Dialekten. Sie werden den Abend des Freitags, den 14., mit Pizzica und Tamburin ausklingen lassen, um den gesamten Alexander-Langer-Platz zum Tanzen zu bringen.

Domo Emigrantes!
Luciano Forlese!

Luciano Forlese è un cantautore trentino che dopo anni passati a suonare musica rock, si dedica alla chitarra classica e inizia a scrivere le prime canzoni dove il testo è il fondamentale centro compositivo. La sua poetica musicale integra il dialogo tra la tradizione della canzone d’autore, della cronaca cantata e della canzone politica con i paesaggi e i linguaggi della post-modernità. Il risultato è una forma canzone dove il racconto del privato avviene sempre alla luce della relazione, sullo sfondo costante delle storie del nostro tempo. Aprirà le danze del sabato accompagnato dalla sua band “Propaganda”.

Luciano Forlese ist ein Singer-Songwriter aus dem Trentino, der als Rockmusiker begonnen hat. Nach vielen Jahr widmete er sich der klassischen Gitarre und begann seine ersten Lieder zu schreiben, bei denen der Text das grundlegende kompositorische Zentrum bildet.
Seine musikalische Poetik integriert den Dialog zwischen der Tradition des Songwritings, der gesungenen Nachrichten und des politischen Liedes mit den Formen und Sprachen der Postmoderne. Das Ergebnis ist eine Liedform, in der die Geschichte des Privaten immer im Licht der Beziehung zu anderen Menschen spielt, vor dem ständigen Hintergrund der Geschichten unserer Zeit. Er wird den Samstagabend zusammen mit seiner Band „Propaganda“ eröffnen.

SKA SKA SKA perché una festa non è solo alta qualità, ci vuole anche del sano degrado e divertimento!
I Radio Palinka sono un gruppo Ska nato nel 2016 a Trento che trova come filo conduttore la musica in levare, influenzato anche dalle tradizioni popolari della musica balcanica e gipsy, oltre che dalla “scuola” della Patchanka. L’obiettivo di questa caotica commistione è quello di far ballare e saltare il pubblico sotto il palco.
I Radio Palinka hanno fatto più di 150 concerti, uno peggio dell’altro, spesso finendo tutte le scorte di superalcolici presenti in loco, e lasciando bruttissimi ricordi. Non credono esista limite al peggio, quindi neppure loro se lo pongono: sono convinti che il prossimo concerto sarà comunque più brutto di quello precedente. Fondamentalmente, anche se di insuccesso, sono sempre una garanzia!

Radio Palinka!

SKA SKA, denn zu einer Party gehört nicht nur Qualität, sondern auch gute Laune und Spaß!
Radio Palinka ist eine 2016 in Trient gegründete Ska-Gruppe, deren roter Faden fröhliche Musik ist. Diese ist auch von den populären Traditionen der Balkan- und Zigeunermusik sowie der Patchanka-„Schule“ beeinflusst.
Ziel dieser chaotischen Mischung ist es, das Publikum zum Tanzen und Springen vor der Bühne zu bringen. Radio Palinka gaben mehr als 150 Konzerte, von denen eines schlimmer war als das andere, und oft ging der gesamte Schnaps vor Ort aus, so dass nur schlechte Erinnerungen von ihren Konzerten blieben. Sie glauben nicht, dass es eine Grenze für das Schlimmste gibt, also fragen sie auch nicht danach: Sie sind überzeugt, dass das nächste Konzert noch schlechter sein wird als das vorherige. Im Grunde genommen sind sie, selbst wenn sie scheitern, immer eine Garantie!

DOA – Death of Autotune

Death Of Autotune (D.O.A.) ist das erste Musikprojekt von drei Freunden aus der Provinz Brescia: Mr. RowBrown, Lyo und Benzo. 2022 veröffentlichten sie ihr erstes offizielles Werk mit dem Titel „Intro“. Inzwischen sind sie auf vier Mitglieder angewachsen und haben ihr ohnehin schon unglaubliches musikalisches Wissen mit politischem Sozialbewusstsein erweitert.
Die Wirkung ist verheerend: zwischen alternativem Rap und Crossover, R’n’B und Soul, Rock und Hip-Hop schaffen sie eine explosive Mischung, die perfekt ist, um diese 28. Ausgabe des “Volxs” abzuschließen!

A chiudere la Volxsfest/A ci penseranno i Death Of Autotune (D.O.A.), primo progetto musicale di tre amici della provincia di Brescia: Mr RowBrown, Lyo e Benzo. Nel 2022 pubblicano il loro primo lavoro ufficiale dal titolo “Intro”.
Nel frattempo sono diventati quattro, aumentando ulteriormente la loro già incredibile padronanza musicale, cui si aggiunge una forte coscienza politica e di classe.
L’impatto è devastante: tra alternative rap e crossover, r’n’b e soul, rock e hip-hop creeranno un mix esplosivo perfetto per chiudere questa ventottesima edizione della “Volxs”!

Cliccami per stamparmi e aiutare a pubblicizzare l’evento!

Volxsfest∀: i manifesti!

2023
2012
2006
2019
2020
2013
2018
2004
2009
2003
2011
2007
2010
2016
2000
2001
1998
1995
1999
2014
2008
1996
2015
2022
2017
2023 2012 2006 2019 2020 2013 2018 2004 2009 2003 2011 2007 2010 2016 2000 2001 1998 1995 1999 2014 2008 1996 2015 2022 2017
Piazzale Alexander-Langer-Platz
Talvera-Talferwiesen
Bozen-Bulsan-Bolzano

Visualizza mappa ingrandita
Si ringraziano il Comune di Bolzano e l’Assessorato alla Cultura, all’Ambiente, alle Politiche d’integrazione e alle Pari Opportunità per il patrocinio
Si ringrazia la Consulta Ladina del Comune di Bolzano per il sostegno.

Comunicati stampa / Pressemitteilungen:


More Posts for Show: Tandem in Tandem

Alexander-Langer-Platz, wir kommen!

Freitag
19:30-20:30 Tel Tipes
20:30-22:30 Les Amis
22:30-24:00 Domo Emigrantes

Samstag:
19:30-21:00 Luciano Forlese e Propaganda
21:00-22:30 Radio Palinka
22:30-24:00 Death of Autotune

Ci vediamo a piazzale Langer!

Venerdì
19:30-20:30 Tel Tipes
20:30-22:30 Les Amis
22:30-24:00 Domo Emigrantes

Sabato:
19:30-21:00 Luciano Forlese e Propaganda
21:00-22:30 Radio Palinka
22:30-24:00 Death of Autotune

Bozner-Sommer? Volxsfest∀!

Das offizielle Poster dieser Ausgabe: pdf-file

Die Pressemitteilung als pdf- oder word-file


Volxsfest/A! So beginnt der Bozner Sommer 2023 mit der 27. Ausgabe des Open-Airs von Radio Tandem am Freitag 16. und Samstag 17. Juni von 18.30 Uhr bis um Mitternacht!

Das Rezept ist immer dasselbe: feines Essen und Musik für alle Geschmäcker; eine Fest für alle, denn der Eintritt ist frei und Essen und Getränke für alle bezahlbar.

Diesmal geht unsere Reise nach Schweden, mit Sounds von Afropunk über maghrebinische Rhythmen und Liedern und dann wieder über die orientalische Küche zurück nach Südtirol: dies ist unsere Volxfest/A!

Freitag, 16.06.2023
18:30 Radio Tandem Sound System
20:30 TurboTrööt
22:30 Fanfara Station

Samstag, 17.06.2023
18:30 Radio Tandem Sound System
19:30 Burlacu Pala duo
20:30 Mamud Band
22:30 Faela!

Foto di Luca Baroncini

Die beiden Abende sind nur Dank einer Gruppe von rund 60 Freiwillige von Tandem und der Unterstützung der Stadt Bozen möglich… aber vor allem auch dank DIR, da sich das Festival nur durch die Einnahmen der Gastronomie finanziert: mit diesen Eingängen werden Musiker, Techniker und Lieferanten bezahlt. Um das Radio zu unterstützen, wird es eine große Auswahl an Gadgets geben wie T-Shirts, Einkaufstaschen, Kugelschreiber und Schlüsselanhänger!

Freitag, 16. Juni:

Schnell, hart und sexy! So sind TurboTrööt seit 20 Jahren!

Eröffnet wird Volxsfest/A #27 von der “gefürchtesten Band Südtirols”, die nach wie vor auf der Bühne (miteinander)spielen wird.

Turbotrööt sammeln Lärm und machen daraus  komplett ungeschminkte Musik: handgemachter, einfacher, trickfreier Lärm vom Feinsten! Oder, laut Selbstdefinition, sind Turbotrööt “ein bewährtes Mittel gegen Vernunftsbolzen, Nachhaltigkeitsfetischisten, Verbotsgesetzgebung, Abstinenzstalinisten, und die verkehrte Welt, in welche wir ungefragt zwischen Blut und Kot geboren werden”

Dance-Party! So wird das Volxsfest/A mit Fanfara Station fortgesetzt.

Die Tatsache, dass es sich nur um drei Musiker handelt, darf nicht täuschen: auf der Bühne werden zwei Loop-Stations und eine Vielzahl von Instrumenten wie Scascika, Tar, Bendir, Darbuka und Tabla-Percussion, Trompete, Posaune, Klarinette und den drei tunesischen Blasinstrumenten (Nay, Mizued und Zocra) gespielt.

Die Manipulation und Überschneidung all dieser Klänge vermischt sich mit maghrebinischen Rhythmen und Liedern zu einer energischen Explosion. Fanfara Station zelebriert das Epos der mediterranen Migrantenvölker, die Musikkulturen der afrikanischen Diaspora und die Begegnungen, die den Nahen Osten seit jeher mit dem Maghreb, Europa und Amerika verbinden.

Samstag, 17. Juni:

Zur Eröffnung des Samstagabends kehren wir mit einer ungewöhnlichen Formation zurück in die Region: das Duo Burlacu Pala bespielt Akkordeon und Cello und bringt Originalkompositionen sowie berühmte Klassiker.

Ein perfekter instrumentaler Abschnitt für einen Abend mit toller Musik!

Auf der Bühne der Volxfest/A wird dann alles mit dem Afrofunk der Mamud Band verdreht und verwirrt!

Die sechs Musiker unter der Leitung von Lorenzo Gasperoni sind ein Ensemble, das sich ständig weiterentwickelt und neu kombiniert hat, indem es Elemente des afrikanischen, brasilianischen, kubanischen, jamaikanischen, afroamerikanischen Funks miteinander vermischt… kurz gesagt, ein immenser kultureller und musikalischer Background, das die Mamud Band in mehr als 25 Jahren aufgebaut hat, ohne dabei auch nur einen Funkeen ihrer Energie zu verlieren!

Direkt aus Schweden kommt zum Abschluss die Band Faela mit ihrem im Mai erschienenen neuen Album “Latin Animal Beats!

Musiker mit argentinischen, englischen, brasilianischen, spanischen und schwedischen Wurzeln vermischen Klänge aus Cumbia, Jazz, Rock und mehr!

Seit 2007 aktiv und mit tausenden von Konzerten im Portfolio: mit Faela wird die Volxsfest/A mit einem unvergesslichen Knall enden!

Wir bedanken uns bei der Stadt Bozen und der Stadträtin für Kultur, Umwelt, Integration und Chancengleichheit für die Unterstützung und Schirmherrschaft
Ein herzliches Dankeschön auch an den Ladinischen Beirat für seine kontinuierliche Zusammenarbeit.


More Posts for Show: Tandem in Tandem

Torna l’energia della Volxsfest∀!

Il manifesto ufficiale di questa edizione: file pdf

Il comunicato stampa in pdf e in file word


Volxsfest/A! Così comincerà l’estate bolzanina 2023, con la ventisettesima edizione dell’open air di Radio Tandem, venerdì 16 e sabato 17 giugno dalle 18:30 alla mezzanotte!

La ricetta è sempre la stessa: ottima gastronomia e musica volxs per tutti i palati, per una festa popolare nella partecipazione – e nei prezzi, visto che sarà ad accesso libero e gratuito per tuttə, mentre i volontari della brigata Tandem organizzeranno pietanze e bibite per qualsiasi portafoglio.

Questa volta viaggeremo dal Sudtirolo alla Svezia, dall’afropunk ai ritmi e i canti del Maghreb, dalla cucina orientale fino a tornare al Sudtirolo: sarà Volxsfest/A!

Venerdì 16.06.2023
18:30 Radio Tandem Sound System
20:30 TurboTrööt
22:30 Fanfara Station

Sabato 17.06.2023
18:30 Radio Tandem Sound System
19:30 Burlacu Pala duo
20:30 Mamud Band
22:30 Faela!

Foto di Luca Baroncini

Le due serate saranno possibili solo grazie ad un gruppo di circa 60 volontari Tandem e al sostegno del Comune di Bolzano, ma soprattutto grazie a TE che verrai a divertirti il 16 e 17 giugno. Il festival si sostiene economicamente grazie alle consumazioni, che servono a pagare musicisti, tecnici e fornitori, mentre la radio si autofinanzia attraverso i propri gadget… anche in questo caso ampia scelta tra t-shirts, sacche, penne e portachiavi!

Venerdì 16 giugno:

Schnell, hart und sexy! Da vent‘anni i TurboTrööt sono tutto questo!

La Volxsfest/A numero 27 verrà aperta dalla band “più temuta” del Sudtirolo, che continua a fare musica giocando.

I Turbotrööt raccolgono i rumori quotidiani per trasformarli in musica artigianale, basilare e senza trucchi.

O, secondo la loro autodefinizione, sono “uno strumento affermato contro provocazioni della ragione, feticisti dell’ostinazione e dei divieti, stalinisti dell’astinenza, politici senza scrupoli e/o al posto sbagliato, pubblicità ingannatrici e tutto ciò che in questo mondo, in cui nasciamo tra sangue e feci senza venir interpellati, va storto”

Un dance party creato dal vivo! Con i Fanfara Station proseguirà così la Volxsfest/A.

Il fatto che siano solo tre musicisti non deve trarvi in inganno: ci saranno due loop station e moltissimi strumenti come le percussioni scascika, tar, bendir, darbuka e tabla che si intrecciano con la tromba, il trombone, il clarinetto e i tre fiati tunisini – nay, mizued e zocra.

La manipolazione e sovrapposizione di tutte queste sonorità si mescola a voce, ritmi e canti del Maghreb per un’esplosione di energia. Fanfara Station celebra l’epopea dei popoli Migranti del Mediterraneo, delle culture musicali della diaspora africana e dei flussi che da sempre uniscono il medio oriente al Maghreb, all’Europa e alle Americhe.

Sabato 17 giugno:

Per aprire la serata del sabato torniamo in regione con una formazione inusuale: il duo Burlacu Pala si compone di fisarmonica e violoncello, per produrre brani originali o citare grandi classici.

Uno strumentale evocativo, perfetto per una serata di grande musica!

Poi sul palco della Volxsfest/A cambia tutto con l’afrofunk di Mamud Band!

Sei musicisti guidati da Lorenzo Gasperoni, è un’ensemble in evoluzione e ricombinazione, mescolando insieme elementi del funk africano, brasiliano, cubano, jamaicano, afro-americana… insomma, un bagaglio culturale e musicale immenso che la Mamud Band ha costruito in oltre 25 anni di attività, senza perdere un grammo della loro energia!

Direttamente dalla Svezia, a chiudere la Volxsfest/A ci saranno le novità del disco “Latin Animal Beats” dei Faela!

I musicisti hanno origini argentine, inglese, brasiliane, spagnole e svedesi, che si mescolano in suoni appartenenti a cumbia, jazz, rock e non solo!

Attivi dal 2007 e con migliaia di concerti all’attivo, con i Faela la Volxs intende finire con il botto!

Si ringraziano il Comune di Bolzano e l’Assessorato alla Cultura, all’Ambiente, alle Politiche d’integrazione e alle Pari Opportunità per il patrocinio
Si ringrazia la Consulta Ladina del Comune di Bolzano per il sostegno.

More Posts for Show: Tandem in Tandem

Volxsfest∀ 2023

Volxsfest/A! Così comincerà l’estate bolzanina 2023, con la ventisettesima edizione dell’open air di Radio Tandem, venerdì 16 e sabato 17 giugno dalle 18:30 alla mezzanotte!

Volxsfest/A! So beginnt der Bozner Sommer 2023 mit der 27. Ausgabe des Open-Airs von Radio Tandem am Freitag 16. und Samstag 17. Juni von 18.30 Uhr bis um Mitternacht!

La ricetta è sempre la stessa: ottima gastronomia e musica volxs per tutti i palati, per una festa popolare nella partecipazione – e nei prezzi, visto che sarà ad accesso libero e gratuito per tuttə, mentre pietanze e bibite saranno per qualsiasi portafoglio.

Das Rezept ist immer dasselbe: feines Essen und Musik für alle Geschmäcker; eine Fest für alle, denn der Eintritt ist frei und Essen und Getränke für alle bezahlbar.

Questa volta viaggeremo dal Sudtirolo alla Svezia, dall’afropunk ai ritmi e i canti del Maghreb, dalla cucina orientale fino a tornare al Sudtirolo: sarà Volxsfest/A!

Diesmal geht unsere Reise nach Schweden, mit Sounds von Afropunk über maghrebinische Rhythmen und Liedern und dann wieder über die orientalische Küche zurück nach Südtirol: dies ist unsere Volxfest/A!


Line-up: info

Freitag, 16.06.2023
18:30 Radio Tandem Sound System
20:30 TurboTrööt
22:30 Fanfara Station

Sabato, 17.06.2023
18:30 Radio Tandem Sound System
19:30 Burlacu Pala duo
20:30 Mamud Band
22:30 Faela!


Die beiden Abende sind nur Dank einer Gruppe von rund 60 Freiwillige von Tandem und der Unterstützung der Stadt Bozen möglich… aber vor allem auch dank DIR, da sich das Festival nur durch die Einnahmen der Gastronomie finanziert: mit diesen Eingängen werden Musiker, Techniker und Lieferanten bezahlt. Um das Radio zu unterstützen, wird es eine große Auswahl an Gadgets geben wie T-Shirts, Einkaufstaschen, Kugelschreiber und Schlüsselanhänger!

Le due serate saranno possibili solo grazie ad un gruppo di circa 60 volontari Tandem e al sostegno del Comune di Bolzano, ma soprattutto grazie a TE che verrai a divertirti il 16 e 17 giugno. Il festival si sostiene economicamente grazie alle consumazioni, che servono a pagare musicisti, tecnici e fornitori, mentre la radio si autofinanzia attraverso i propri gadget… anche in questo caso ampia scelta tra t-shirts, sacche, penne e portachiavi!

Se proprio non potrai esserci, dillo a tuttə lə amichə e poi goditi i concerti da casa accendendo la radio sui 98.400 o in streaming su www.radiotandem.it

Wenn du nicht dabei sein kannst, sag es all deinen FreundInnen weiter und genieße die Konzerte von zu Hause aus denn sie werden live übertragen auf 98.400fm oder www.radiotandem.it.


Die Bands – Tutto sui gruppi della Volxsfest∀ 2023!

Schnell, hart und sexy! So sind TurboTrööt seit 20 Jahren!
Eröffnet wird Volxsfest/A #27 von der “gefürchtesten Band Südtirols”, die nach wie vor auf der Bühne (miteinander)spielen wird. Turbotrööt sammeln Lärm und machen daraus komplett ungeschminkte Musik: handgemachter, einfacher, trickfreier Lärm vom Feinsten!
Oder, laut Selbstdefinition, sind Turbotrööt “ein bewährtes Mittel gegen Vernunftsbolzen, Nachhaltigkeitsfetischisten, Verbotsgesetzgebung, Abstinenzstalinisten, und die verkehrte Welt, in welche wir ungefragt zwischen Blut und Kot geboren werden”

Schnell, hart und sexy! Da vent‘anni i TurboTrööt sono tutto questo!
La Volxsfest/A numero 27 verrà aperta dalla band “più temuta” del Sudtirolo, che continua a fare musica giocando. I Turbotrööt raccolgono i rumori quotidiani per trasformarli in musica artigianale, basilare e senza trucchi.
O, secondo la loro autodefinizione, sono “uno strumento affermato contro provocazioni della ragione, feticisti dell’ostinazione e dei divieti, stalinisti dell’astinenza, politici senza scrupoli e/o al posto sbagliato, pubblicità ingannatrici e tutto ciò che in questo mondo, in cui nasciamo tra sangue e feci senza venir interpellati, va storto”

Un dance party creato dal vivo! Con i Fanfara Station proseguirà così la Volxsfest/A.
Il fatto che siano solo tre musicisti non deve trarvi in inganno: ci saranno due loop station e moltissimi strumenti come le percussioni scascika, tar, bendir, darbuka e tabla che si intrecciano con la tromba, il trombone, il clarinetto e i tre fiati tunisini – nay, mizued e zocra. La manipolazione e sovrapposizione di tutte queste sonorità si mescola a voce, ritmi e canti del Maghreb per un’esplosione di energia.
Fanfara Station celebra l’epopea dei popoli Migranti del Mediterraneo, delle culture musicali della diaspora africana e dei flussi che da sempre uniscono il medio oriente al Maghreb, all’Europa e alle Americhe.

Dance-Party! So wird das Volxsfest/A mit Fanfara Station fortgesetzt.
Die Tatsache, dass es sich nur um drei Musiker handelt, darf nicht täuschen: auf der Bühne werden zwei Loop-Stations und eine Vielzahl von Instrumenten wie Scascika, Tar, Bendir, Darbuka und Tabla-Percussion, Trompete, Posaune, Klarinette und den drei tunesischen Blasinstrumenten (Nay, Mizued und Zocra) gespielt. Die Manipulation und Überschneidung all dieser Klänge vermischt sich mit maghrebinischen Rhythmen und Liedern zu einer energischen Explosion.
Fanfara Station zelebriert das Epos der mediterranen Migrantenvölker, die Musikkulturen der afrikanischen Diaspora und die Begegnungen, die den Nahen Osten seit jeher mit dem Maghreb, Europa und Amerika verbinden

Zur Eröffnung des Samstagabends kehren wir mit einer ungewöhnlichen Formation zurück in die Region: das Duo Burlacu Pala bespielt Akkordeon und Cello und bringt Originalkompositionen sowie berühmte Klassiker.
Ein perfekter instrumentaler Abschnitt für einen Abend mit toller Musik!

Per aprire la serata del sabato torniamo in regione con una formazione inusuale: il duo Burlacu Pala si compone di fisarmonica e violoncello, per produrre brani originali o citare grandi classici.
Uno strumentale evocativo, perfetto per una serata di grande musica!

Poi sul palco della Volxsfest/A cambia tutto con l’afrofunk di Mamud Band!
Sei musicisti guidati da Lorenzo Gasperoni, è un’ensemble in evoluzione e ricombinazione, mescolando insieme elementi del funk africano, brasiliano, cubano, jamaicano, afro-americana… insomma, un bagaglio culturale e musicale immenso che la Mamud Band ha costruito in oltre 25 anni di attività, senza perdere un grammo della loro energia!

Auf der Bühne der Volxfest/A wird dann alles mit dem Afrofunk der Mamud Band verdreht und verwirrt!
Die sechs Musiker unter der Leitung von Lorenzo Gasperoni sind ein Ensemble, das sich ständig weiterentwickelt und neu kombiniert hat, indem es Elemente des afrikanischen, brasilianischen, kubanischen, jamaikanischen, afroamerikanischen Funks miteinander vermischt… kurz gesagt, ein immenser kultureller und musikalischer Background, das die Mamud Band in mehr als 25 Jahren aufgebaut hat, ohne dabei auch nur einen Funkeen ihrer Energie zu verlieren!

Direkt aus Schweden kommt zum Abschluss die Band Faela mit ihrem im Mai erschienenen neuen Album “Latin Animal Beats”!
Musiker mit argentinischen, englischen, brasilianischen, spanischen und schwedischen Wurzeln vermischen Klänge aus Cumbia, Jazz, Rock und mehr!
Seit 2007 aktiv und mit tausenden von Konzerten im Portfolio: mit Faela wird die Volxsfest/A mit einem unvergesslichen Knall enden!

Direttamente dalla Svezia, a chiudere la Volxsfest/A ci saranno le novità del disco “Latin Animal Beats” dei Faela!
I musicisti hanno origini argentine, inglese, brasiliane, spagnole e svedesi, che si mescolano in suoni appartenenti a cumbia, jazz, rock e non solo!
Attivi dal 2007 e con migliaia di concerti all’attivo, con i Faela la Volxs intende finire con il botto!

PressemitteilungComunicato stampa

Si ringraziano il Comune di Bolzano e l’Assessorato alla Cultura, all’Ambiente, alle Politiche d’integrazione e alle Pari Opportunità per il patrocinio
Si ringrazia la Consulta Ladina del Comune di Bolzano per il sostegno.

Volxsfest∀: i manifesti!

2023
2007
2022
2013
2010
2003
1996
2004
2014
2020
2008
2015
2000
2006
2012
1999
2001
2019
2018
2011
1995
2009
2017
2016
1998
2023 2007 2022 2013 2010 2003 1996 2004 2014 2020 2008 2015 2000 2006 2012 1999 2001 2019 2018 2011 1995 2009 2017 2016 1998

Pressemitteilung: Volxsfest∀ ist wieder da!

26. Volxsfest∀: am 15. und 16. Juli 2022, ab 18.30 Uhr kehrt das OpenAir vom Radio Tandem auf den Alexander-Langer-Platz zurück!

Zwei Konzertabende mit denen das Radio selbst finanziert. Sie auf Eintritt, aber ihr könnt zum Wohl des Radiosenders essen und trinken. Neben dem Tandem Sound System werden sechs Gruppen auf der Bühne die Klänge des Cumbia, die Rhythmen der “Volxs”-Musik und sogar Rap auf Ladinisch spielen.

Freitag 15.07.2022

18:30 Radio Tandem Sound System
19:30 Ground Zero
20:30 Úllèyl & the Afro-Gipsies
22:30 Movimento Cumbiero

Samstag 16.07.2022

17:30 Radio Tandem Sound System
19:30 Ethnic Techniques
20:45 Maria Moctezuma & band
22:30 Rumba de Bodas

Cumbia-Freitag! Cumbia ist ursprünglich eine traditionelle Musik und ein Tanz aus Kolumbien, inzwischen haben sich Dutzende von Cumbia-Subgenres entwickelt und das Genre ist erst in ganz Lateinamerika populär geworden um sich schließlich auf der ganzen Welt zu verbreiten. Mindestens drei Stunden ungebremste südamerikanische Energie: zuerst mit der lokalen Superband Úllèyl & the Afro-Gipsies, dann mit dem Movimento Cumbiero aus Triest. Letztere wurde im Sommer 2018 aus Leidenschaft für Afro-Latin-Musik und peruanischem psychedelischem Cumbia geboren. Die Gruppe kommt  aus Italien, aber der Sänger, Gitarrist und Komponist Baltazar Avila ist Argentinier. Er hat sich als Gründer von Rondamon und durch die Zusammenarbeit mit Alpha Blondy, The Wailers und Alborosie einen Namen gemacht.

Als erstes wird am zweiten Abend das Rapper-Duo Ethnic Techniques die Bühne betreten. Hip-Hop war bisher selten auf dem Volxsfest∀, dies ist dieses Mal anders und die Tracks werden in italienischer, deutscher und ladinischer Sprache gerappt! Ethnic Techniques waren bereits beim Volxsfest∀ digitalE im Jahr 2020 zu Gast, als Tandem ein 72-stündiges Programm organisierte, weil das üblichen Festival auf dem Langer-Platz nicht stattfinden konnten. Nun gibt es also endlich die Gelegenheit die Künstler life zu erleben. 

Dann ist die mexikanische Singer-Songwriterin Maria Moctezuma an der Reihe, die mit ihrer Band auf Europatournee ihr neues Album vorstellt. Als Multiinstrumentalistin verwendet sie eher klassische Instrumente, um lateinamerikanische und prähispanische Rhythmen, Cumbia und Reggaeton, Tango und Rock zu spielen. Diese Fusion spiegelt das Nomadenleben von Maria Moctezuma. Mit ihrer Musik will sie die Werte der lateinamerikanischen Ahnenkulturen erlebbar machen und so ein neues Bewusstsein für unsere Gegenwart fördern.

Zum Abschluss des XXVI. Volxsfestes∀ kehren wir mit Rumba de Bodas nach Italien zurück. Schon der Name verrät, dass es sich um „Bolognesi doc“ handelt, denn die dialektalen Ausdrücke lassen sich mit “Chaos” (Rumba) und “Hochzeit” (Bodas) übersetzen: Sie spielen heute eher auf großen Festivals als auf privaten Partys, aber der Name ist nach wie vor bezeichnend für die große Mischung von Musikgenres und ihren energievollen Konzerten. Ursprünglich als Straßenmusiker eher dem Swing, Ska und Reggae zugeneigt, haben sie sich in den letzten Jahren in Richtung Funk, New Soul und Electronica bewegt. Aber Labels spielen keine Rolle, denn das Ziel besteht darin explosive Musik zu spielen, die  Massen in Bewegung setzt.

Eröffnet werden beide Abende vom erprobten Radio Tandem Sound System, bei dem DJs aus den verschiedenen Programmen abwechselnd für einen Mix aus Genres und Sounds sorgen, mit einer Breite, die von den großen Klassikern bis zu unbekannten Perlen reicht.

Comunicato stampa: Torna la Volxsfest∀!

26° Volxsfest∀: 15 e 16 luglio 2022, dalle 18:30 torna la festa di Radio Tandem a Piazzale Langer!

Due serate di concerti con cui l’emittente si autofinanzia! Non ci sono biglietti d’ingresso, ma sarà possibile saziarsi e dissetarsi alla salute della radio. Oltre al Tandem Sound System, saranno sei i gruppi ad alternarsi sul palco tra le sonorità della cumbia, i ritmi della musica “Volxs” e anche il rap in ladino.

Venerdì 15.07.2022

18:30 Radio Tandem Sound System
19:30 Ground Zero
20:30 Úllèyl & the Afro-Gipsies
22:30 Movimento Cumbiero

Sabato 16.07.2022

17:30 Radio Tandem Sound System
19:30 Ethnic Techniques
20:45 Maria Moctezuma & band
22:30 Rumba de Bodas

Venerdì cumbia! In origine musica, canto e danza popolare della Colombia, oggi la cumbia ha ormai decine di sottogeneri e tipologie, diventando un fenomeno che si è diffuso dall’america latina a tutto il mondo. Le prime note di questa Volxsfest∀ saranno quindi cumbiane, suonate dalla superband di formazione locale, Úllèyl & the Afro-Gipsies, cui daranno il cambio i triestini del Movimento cumbiero. Quest’ultimo è nato nell’estate del 2018 proprio dalla passione per la musica afro-latina mescolata alla cumbia psicadelica peruviana. Il gruppo è di base in Italia, ma il cantante, chitarrista e compositore è argentino: Baltazar Avila, già noto per aver fondato i Rondamon e per le collaborazioni con Alpha Blondy, The Wailers e Alborosie.

I primi a calcare il palco della seconda serata saranno gli Ethnic Techniques, duo di rapper. Se l’Hip-Hop è stato solo raramente presente alla Volxsfest∀, questa volta la storia è differente perché le canzoni e le improvvisazioni saranno in italiano, tedesco e ladino. Già ospiti della Volxsfest∀ digitalE del 2020, quando Tandem aveva organizzato una 72 ore di musica nell’impossibilità di fare i soliti concerti a Piazzale Langer, sarà l’occasione per vederli finalmente live!

Sarà poi il turno della cantautrice messicana Maria Moctezuma, in tourneé europea con la band per presentare il suo ultimo album. Polistrumentista, utilizza strumenti tipici e più classici per proporre ritmi latini e preispanici, cumbia e reggaeton, tango e rock. Una fusion che ben rispecchia la vita nomade di Maria Moctezuma, che con la sua musica vuole far scoprire i valori delle culture ancestrali latinoamericane e promuovere un risveglio di coscienza sul nostro presente.

Per chiudere la XXVI Volxsfest∀ si tornerà in Italia con i Rumba de Bodas. Bolognesi doc sin dal nome, che si può tradurre con “casino” (rumba) e “matrimonio” (bodas): adesso suonano a grandi festival più che alle feste private, ma il nome rimane significativo per il grande mix di generi musicali. Originariamente nati come gruppo di buskers dalle sonorità vicine allo swing, allo ska e al reggae, negli ultimi anni si sono spostati verso il funk, il new soul e l’elettronica. Ma il genere musicale è solo un mezzo quando l’obiettivo è proporre musica esplosiva, con la precisa missione di smuovere le folle!

Entrambe le serate saranno aperte dal rodatissimo Radio Tandem Sound System, con i dj delle diverse trasmissioni ad alternarsi ai controlli per un mix di generi e sonorità, dai grandi classici alle perle sconosciute.

Volxsfest∀ 2022

Save the date: 15.-16.07.2022 @ Piazzale-Alexander-Langer-Platz!

26° Volxsfest∀: torna la festa di Radio Tandem a Piazzale Langer! 26 .Volxsfest∀: das OpenAir vom Radio Tandem kehrt auf den Alexander-Langer-Platz zurück!

Deutsche version unten

Il manifesto della XXVI edizione! Stampalo in A3

Due serate di concerti con cui l’emittente si autofinanzia! Non ci sono biglietti d’ingresso, ma sarà possibile saziarsi e dissetarsi “alla salute” della radio. Dal “fast food” ai piatti più elaborati, dal solito Grillteller alle alternative vegane, ne abbiamo per tutti i gusti!
Per tutte le tasche anche i gadget con la bombetta, che non possono mancare alle feste tandemiche. Tantissima scelta tra penne, portachiavi, sacche, magliette e anche i vinili per il 45° compleanno!

Abbiamo già detto concerti? Oltre al Tandem Sound System, saranno cinque i gruppi ad alternarsi sul palco tra le sonorità della cumbia, i ritmi della musica “Volxs” e anche il rap in ladino.

Se proprio non potrai esserci, dillo a tuttə lə amichə. Poi il 15 e 16 luglio accendi la radio o collegati allo streaming per ascoltare tutta la diretta e sostenerci con una delle tante alternative disponibili sul nostro sito.


Freitag 15.07.2022 venerdì

18:30 Radio Tandem Sound System
19:30 Ground Zero
20:30 Úllèyl & the Afro-Gipsies
22:30 Movimento Cumbiero

Sabato 16.07.2022 Samstag

17:30 Radio Tandem Sound System
19:30 Ethnic Techniques
20:45 Maria Moctezuma & band
22:30 Rumba de Bodas


Zwei Konzertabende, mit denen wir uns selbst finanzieren! Wir verzichten auf Eintritt, aber man kann zum Wohl des Radio essen und trinken. Von „Fast Food“ bis zu leckeren Gerichten, von den üblichen Grilltellern bis zu veganen Köstlichkeiten, wir haben für jeden etwas!

Ebenfalls für jeden Geldbeutel sind unseren Gadgets, da es kann ein Volxsfest∀ ohne Tandem-Gadgets geben: Kugelschreibern, Schlüsselanhängern, Tote-Bags, T-Shirts und sogar die „Vinili di rubino“ zum diesjährigen 45. Geburtstag!

Haben wir schon von Konzerten gesprochen? Neben dem Tandem Sound System werden fünf Gruppen auf der Bühn die Klänge des Cumbia, die Rhythmen der “Volxs”-Musik und sogar Rap auf Ladinisch spielen.

Falls du wirklich nicht dabei sein können, sag es allen deinen FreundInnen: Die Volxs ist wieder da! Natürlich wird es Live-Radio geben, und es wird möglich sein, uns auf vielfältige Weise hier&online zu unterstützen.

Volxsfest∀: i manifesti!

2019
2010
2000
2003
2023
2006
2015
2008
2018
2009
2013
2016
2007
2020
2004
1996
2001
1995
1998
2011
2017
2012
2014
2022
1999
2019 2010 2000 2003 2023 2006 2015 2008 2018 2009 2013 2016 2007 2020 2004 1996 2001 1995 1998 2011 2017 2012 2014 2022 1999
  • Volxsfest∀ 2024
    il 14 e 15 giugno 2024 Radio Tandem torna a Piazzale Langer! am 14. und 15. Juni 2024 kehrt Radio Tandem auf den Alexander-Langer-Platz zurück!
  • Alexander-Langer-Platz, wir kommen!
    Am 14. und 15. Juni 2024 kehrt Radio Tandem auf den Alexander-Langer-Platz zurück!

Volxsfest∀ 2022: 15 e 16 luglio 2022, dalle 18:30 torna la festa di Radio Tandem a Piazzale Langer! –>…

Pubblicato da Radio Tandem su Mercoledì 29 giugno 2022

More Posts for Show: Tandem in Tandem

Piazza Alexander Langer Platz

Da qualche tempo anche la “Bolzano istituzionale”, nello specifico il Comune, ha intitolato ad Alexander Langer qualche luogo: significativamente, l’edificio scolastico ospitante le scuole elementari e medie in lingua tedesca e italiana del Firmian – sotto lo stesso tetto, ma con le classi ancora divise – e il ponte sull’Isarco a lungo “denominato dal basso”, dove recentemente è stata trafugata la targa commemorativa posta lo scorso giugno.

Ma c’è un altro luogo simbolico di Bolzano che a lungo è stato intitolato ad Alex, per iniziativa di quella Radio Popolare che nel 1982 cambierà nome in “Tandem” per la collaborazione con il settimanale fondato ed edito (tra gli altri) proprio da Langer. Si tratta del piazzale delle feste in fondo al Talvera, che per 24 anni ha cambiato nome in occasione del fine settimana della Volxsfest∀.

Ieri ci hanno segnalato che un operatore telefonico elenca anche “Alexander Langer (Piazzale)” tra gli indirizzi della città. Altro che megacommissioni galattiche sulla toponomastica! Tandem i nomi li crea e li fa diventare di uso comune. Un bel riconoscimento, senza bisogno di timbri, medagliette e pareri politici.

zdravo, grazie, Alex!

zdravo alex
zdravo alex